HEBAMMENWISSEN

Sexualität, Empfängnis, Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Elternsein sind ganz natürliche Vorgänge, die in der Regel problemlos verlaufen. In zweieinhalb Jahren theoretischer und praktischer Hebammenausbildung habe ich mir einiges Wissen über den weiblichen Körper, seine Zyklen und Eigenarten angeeignet. 

Die Hausgeburten meiner Töchter sind für mich die schönsten und ergreifendsten Ereignisse meines Lebens. Ich möchte Schwangere ermutigen, auf ihren Bauch zu hören und sich nicht von negativen Informationen und übertriebenen Sicherheitsmassnahmen einschüchtern zu lassen. Die wichtigsten Faktoren für eine sichere und schöne Geburt sind laut erfahrenen Hebammen und Geburtshelfern Privatsphäre, Ruhe, Geduld und vertrauensvolle Begleiter. Eine ruhige, natürlich verlaufende Geburt in vertrautem Umfeld ist eine Stärkung der Frau, der Partnerschaft und der Familie. Ich bin überzeugt, dass es möglich ist, das Geburtsgeschehen positiv zu beeinflussen, und dazu gibt es viele Mittel und Wege. In unserer hoch zivilisierten Gesellschaft geht leider das Intuitive, typisch Weibliche oft neben der weit entwickelten Technik und den wissenschaftlichen und statistischen Faktoren unter. Es gilt deshalb, unser Urwissen und unsere Urkräfte zu stärken. Denn die Menschheit hätte nicht überlebt, wenn Schwangerschaft und Geburt so gefährlich wären, wie uns teilweise vermittelt wird.  Die ärztliche Seite ist in anderen Bereichen des menschlichen Körpers für Komplikationen zuständig. Nur im Bereich der Schwangerschaft und Geburt übernimmt sie in den meisten Fällen auch die gesunden Frauen und Babys. Dies führt zu einer Pathologisierung der Schwangerschaft und Geburt, das heisst, diese werden als Krankheiten angesehen und behandelt. 

Sehen Sie zum Thema den Kurzfilm unter folgendem Link:

http://www.die-sichere-geburt.de/

 

EMPFEHLUNGEN, DIE KÖRPER, GEIST UND SEELE POSITIV AUF DAS GEBURTSEREIGNIS EINSTIMMEN

  • SELBSTHYPNOSE: Eine hervorragende Methode sich zu entspannen und den Körper arbeiten zu lassen. Am effektivsten wirkt sie, wenn man möglichst früh in der Schwangerschaft damit beginnt. Infos unter: www.geburtundhypnose.ch oder www.sanftegeburt.ch
  • HIMBEERBLÄTTERTEE: Täglich eine grosse Tasse macht das Gewebe weich und dehnbar. Erhältlich in der Drogerie und Apotheke.
  • LEINSAMEN: Täglich ein Kaffeelöffel in etwas Wasser quellen lassen und anschliessend einnehmen. Tipp: Mit Joghurt schmeckt's besser.
  • EPINO: Mit dem Trainingsballon können Sie die Geburt Ihres Babys simulieren. Er wird vaginal eingeführt, dann aufgepumpt und anschliessend langsam wieder heraus gezogen. Dies dehnt den Damm und bereitet Sie auf das Gefühl kurz vor der Geburt des Babys vor. Erhältlich in der Drogerie und Apotheke.
  • SCHWANGERSCHAFTSYOGA, SCHWIMMEN, SPAZIEREN: Hält Sie und ihr Baby fit für die Geburt. Besonders sinnvoll sind Übungen in der tiefen Hocke, da diese die Öffnung des Beckenbodens fördern.
  • HOMÖOPATHIE: Bei Ängsten, Stress, Schwangerschaftsübelkeit oder Erkältungen hilfreich und geeignet, da ohne Nebenwirkungen. 
  • AKUPUNKTUR: Der Muttermund wird vorbereitet, so dass er sich unter der Geburt einfacher öffnet. Auch bei Schwangerschaftsübelkeit oder Kreuzschmerzen kann Akupunktur sehr gut helfen.
  • MIT MÜTTERN SPRECHEN, DIE EIN POSITIVES GEBURTSERLEBNIS HATTEN: Sie machen Ihnen Mut und stellen Sie positiv auf den Prozess der Geburt ein.
  • LEUTE MEIDEN, DIE IHNEN ANGST MACHEN WOLLEN: Leider sind die weniger schönen Geburten meistens spannender als die komplikationslosen. Aber diesen Nervenkitzel brauchen Sie in Ihrer Situation nicht.
  • HAUSGEBURT, GEBURTSHAUS ODER BELEGHEBAMME: So schaffen Sie sich mehr Privatsphäre und eine grössere Vertrautheit. Dies wirkt sich positiv auf das Geburtsereignis aus. Folgender Artikel ist in diesem Zusammenhang sehr lesenswert:  
Download
Hausgeburt - eine sichere Alternative?
2004-12-04.pdf
Adobe Acrobat Dokument 543.7 KB

       Kontakte zu Hausgeburtshebammen siehe unter LINKS/HEBAMMEN.

 

  • BESTÄRKENDE LITERATUR ZUM THEMA HAUSGEBURT, WUNSCHGEBURT:

Die selbstbestimmte Geburt


Spiritual Midwifery


Geburt und Stillen


HypnoBirthing


Babyglück 


Unser Baby kommt zu Hause! (lustiges und informatives Kinderbuch zum Thema Hausgeburt)

Ina May Gaskin


Ina May Gaskin


Michel Odent


Marie F. Mongan


Nadine Wenger


Caroline Oblasser und Regina Masaracchia