Die Vorteile des Tragens muss ich hier - so denke ich - nicht erwähnen, da heute die meisten Eltern diese kennen.

Das Tragen des Babies auf dem Rücken ist bei uns jedoch noch nicht so weit verbreitet, obwohl es sehr viel schonender ist für den Rücken der Mutter oder des Vaters als das Vorne-Tragen. Ab einem gewissen Alter ist es auch für das Baby angenehmer, da es ein grösseres Sichtfeld hat und in Marschrichtung schauen kann.

Wenn das Kind gut angebunden ist, fühlt es sich an wie ein kompaktes Rucksäcklein, selbst wenn es schon über 10 Kg wiegt. Mann oder Frau hat dann die Hände frei für ältere Kinder, Einkaufswagen, etc..

 

Traghilfen eignen sich viele fürs Tragen auf dem Rücken. Beispiele sind Ergobaby, Manduca oder das klassische Tragetuch.

Der Knackpunkt liegt oft beim Mut, den Nachwuchs nach hinten zu schwingen. Wenn diese Hürde einmal geschafft ist, braucht es noch ein paar Tage Übung, und schon wird das ganze zur angenehmen Routine.

Gerne stehe ich für eine persönliche Einzel- oder Gruppenberatung zur Verfügung.